Die peruanische Maca-Wurzel wird im zentralen Hochland Perus angebaut. Sie wird seit Jahrhunderten von den Quechua-Indianern als Grundnahrungsmittel verwendet. Rohe Macawurzel ist einem Rettich oder einer Rübe sehr ähnlich.

Die Maca-Pflanze ist eine der wenigen Kulturen, die robust genug sind, um in dieser Bergregion zu wachsen. Im Laufe der Zeit lernten die Ureinwohner, wie man diese wertvolle Nahrungsquelle trocknet und lagert sowie wie man sie in vielen leckeren Gerichten verwendet.

Maca ist reich an Antioxidantien, Ballaststoffen, Eisen und anderen Oxidationsmineralien.

Peruaner genießen Maca in Kuchen, Pommes, Keksen, Smoothies und Suppen. Sie verwenden das Pulver oft als Mehl für die Zubereitung von Mahlzeiten. Wenn Sie online nach “Maca-Pulver-Rezepten” suchen, werden Sie schnell eine Vielzahl von Möglichkeiten entdecken, um diese erdige Wurzel zu Hause zu genießen.

Manche Menschen trinken gerne Maca-Wurzeltee, der aus biologisch angebauten Maca-Wurzelkräutern hergestellt wird. Dieses Getränk ist würzig und riecht nach etwas nach Scotch.

Maca – eine natürliche Behandlung der erektilen Dysfunktion

Die Peruaner entdeckten, dass sie durch den Verzehr von Maca-Wurzelpulver einen Energieschub erhalten. Eine weitere erfreuliche Entdeckung ist, dass das Pulver sowohl bei Männern als auch bei Frauen die geringe Libido zu verbessern scheint. Auf diese Weise erlangte Maca seinen Status als natürlicher Verstärker des sexuellen Verlangens und der sexuellen Leistung.

In jüngerer Zeit hörten viele Menschen wunderbare Dinge über die erstaunlichen Vorteile dieses stärkehaltigen Gemüses. Es hat sich ein großes Interesse an dem Ruf entwickelt, den Sexualtrieb zu stimulieren. Männer mit geringer Libido suchten nach verschiedenen Maca Enhancer-Produkten. Diese Produkte werden typischerweise als Libido-Booster in Form eines Extrakts, von Maca-Kräuterzusatzkapseln oder von reinem Pulver beworben.

Gibt es wissenschaftliche Beweise dafür, dass Maca die sexuelle Leistungsfähigkeit von Männern verbessert?

Nun, derzeit gibt es nur wenige klinischen Forschungsstudien, in denen die Fähigkeiten von Maca als natürlicher Libido-Booster untersucht werden.

Dr. Adriane Fugh-Berman vom Georgetown University Medical Center sagt über Maca: “Maca kann sich positiv auf sexuelle Funktionsstörungen auswirken, aber es gibt so viele psychologische und soziale Aspekte bei der Messung der sexuellen Heilung, dass es schwierig ist schlüssige Aussagen zu treffen. ” Dr. Berman fährt fort: “Einige Behauptungen sind übertrieben – verglichen mit einem Placebo hat Maca das sexuelle Verlangen nur geringfügig gesteigert.”

Die Einnahme von Maca-Nahrungsergänzungsmitteln gegen erektile Dysfunktion ist eine reine Experimentierreise.

Leider sind die meisten Online-Bewertungen für verschiedene Produkte zur männlichen Verbesserung, die diese beliebte Wurzel aufweisen, eindeutig falsch.

Maca Pulver vs. Maca Extrakt vs. Gelatiniertes Maca

Organisches Maca kann in drei Hauptformen gefunden werden: Pulver, Extrakt und gelatiniert.

Pulver – Die Vorteile von Maca-Pulver ergeben sich hauptsächlich aus seiner Vielseitigkeit für die Verwendung in verschiedenen Rezepten. Menschen, die Maca als Getränk backen, kochen oder trinken möchten, verwenden das Pulver.

Extrakt – Maca Wurzelextrakt Ergänzungen sind beliebt bei Männern, die ED haben. Die Standarddosis beträgt 300 mg dreimal täglich. In dieser stärker verarbeiteten Form variieren die Ergebnisse.

Gelatiniert – Im Allgemeinen wird davon abgeraten, Maca einzunehmen, der nicht gekocht oder anderweitig verarbeitet wurde. Viele Menschen essen das rohe Macapulver und finden es bitter schmeckend. Das rohe Mehl kann auch Magenbeschwerden verursachen. Durch den Gelatinierungsprozess werden die Enzyme entfernt, die die Verdauung von Maca erschweren. Wenn Sie nicht vorhaben, mit dem Pulver zu kochen, ist dies die beste Maca-Wurzel-Variante.

Gibt es bekannte Nebenwirkungen?

Die meisten Menschen können Maca problemlos verwenden. Unangenehme Nebenwirkungen sind hauptsächlich Verdauungsprobleme nach dem Verzehr von rohem Maca. Traditionell essen oder verdauen die Menschen in Peru diese robusten Lebensmittel nie in rohem Zustand. Denken Sie daran, dass die Peruaner seit Tausenden von Jahren Maca essen und dessen Vorteile genießen.

Die Maca-Wurzel kann eine Veränderung einiger Sexualhormone verursachen. Daher möchten Menschen, die Hormontherapie-Präparate einnehmen, dies möglicherweise vermeiden. Maca kann auch eine verordneten hormonellen Behandlungen beeinträchtigen.

Für Kinder wird keine sichere Ergänzung empfohlen.

Maca kann das Blutungsrisiko erhöhen, da es eine hohe Menge an Vitamin K enthält.

Personen mit hohem Blutdruck, Herzerkrankungen oder Bluthochdruck sollten sich vor dem Verzehr dieses Naturheilmittels mit ihrem Arzt beraten. Maca kann als natürliches Stimulans wirken, was bei Menschen mit diesen Erkrankungen zu problematischen Gesundheitsproblemen führen kann.