Sie haben wahrscheinlich den Begriff „Superfood“ und sicherlich auch schon von den Vorteilen dieser nährstoffreichen Nahrungsmittel gehört. Aber was sind Superfoods?

Superfoods helfen Ihnen nicht nur, Ihren Vitamin- und Mineralstoffbedarf zu decken, sondern auch, ein paar Kilo mehr zu verlieren, wenn es Zeit für die Badesaison ist.

Tatsächlich können diese Lebensmittel Ihnen helfen, Ihre Gesundheit zu stärken, chronischen Krankheiten vorzubeugen und Ihr tägliches Wohlbefinden zu verbessern – und sie gehören zu den besten Anti-Aging-Lebensmitteln überhaupt.

In Kombination mit regelmäßiger Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung können einige dieser Top-Superfoods vielen verschiedenen Aspekten Ihrer Gesundheit zugute kommen.

Was sind Superfoods?

Obwohl das Konzept der Superfoods bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zurückverfolgt werden kann, hat es in den letzten Jahren einen Anstieg der Popularität erfahren, da es zu einem Modewort für bessere Gesundheit wurde.

Da es jedoch keine wirklichen Definitionen oder Kriterien gibt, um zu bestimmen, was genau Superfoods sind, haben sie bei den Verbrauchern einige Verwirrung gestiftet.

In den letzten Jahren haben mehrere Quellen versucht, Superfoods genauer zu definieren. Es kann schwierig sein, die Frage zu beantworten, was Superfoods sind, da es keine spezifischen Kriterien gibt, die definieren, was ein Superfood ausmacht.

Superfoods sind jedoch Lebensmittel, die besonders nährstoffreich sind und nachweislich einen einzigartigen Nutzen für die Gesundheit haben.

Es gibt eine breite Palette von Lebensmitteln, die sich als Superfood qualifizieren und auf verschiedene Arten in die Ernährung aufgenommen werden können. Fügen Sie ein paar dieser Lebensmittel in Ihren Alltag ein, zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung und routinemäßigen körperlichen Aktivitäten, um sich auf den Weg zu einer besseren Gesundheit zu machen.

Heutzutage tauchen immer mehr Studien auf, in denen die starken Auswirkungen von Lebensmitteln auf die Gesundheit untersucht und die umfassenden Vorteile von Superfoods bestätigt werden.

Wir alle wissen, dass gesunde Ernährung einen großen Einfluss auf Ihr Wohlbefinden haben kann. Nehmen Sie Fast Food und den verarbeiteten Müll zu sich und Sie werden sich wahrscheinlich träge, müde und abgeschlagen fühlen. Eine Ernährung von nährstoffreichen Früchten und Gemüse und Sie werden wahrscheinlich voller Energie und Wohlbefinden sein.

Superfoods helfen dabei, die Funktionsfähigkeit Ihres Körpers zu optimieren, indem sie eine Megadosis Nährstoffe liefern.

Superfoods

Weizengras

Egal, ob Sie freie Radikale bekämpfen oder die Nährstoffe in Ihrer Ernährung maximieren möchten, Weizengras sollte auf jeden Fall ganz oben auf Ihrer Liste stehen.

Weizengras wird aus den frisch gekeimten Blättern der Weichweizenpflanze hergestellt und kann viele Vitamine und Mineralien liefern, darunter Eisen, Kalzium und Magnesium.

Zimt

Dieses köstliche Gewürz verleiht nicht nur süßen Leckereien und saisonalen Getränken Geschmack. In der Tat ist es reich an Antioxidantien und wurde mit niedrigerem Blutzucker und Cholesterin, Verbesserungen bei Übelkeit und PMS-Symptomen und einer verminderten Entzündung in Verbindung gebracht

Streuen Sie Zimt über Joghurt, Haferflocken oder Smoothies, um den Nährwert Ihres gesunden Frühstücks zu steigern und die vielen gesundheitlichen Vorteile dieses unschätzbaren Gewürzs für sich zu nutzen.

Blaubeeren

Blaubeeren sind winzig, aber nährstoffreich und entsprechen der Superfood-Definition. Blaubeeren enthalten zahlreiche Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe sowie reichlich Vitamin C, Vitamin K und Mangan.

Das Beste von allem ist, dass diese aromatischen Früchte köstlich und einfach zu genießen sind. Verwenden Sie sie, um Salaten einen Hauch von Süße zu verleihen, sie zu Backwaren hinzuzufügen oder sie sogar alleine als gesunden Snack zu genießen.

Avocado

Bei der Beantwortung der Frage, was Superfoods sind, ist es unmöglich, diese super nahrhafte Frucht nicht zu erwähnen. Ja, obwohl die Avocado allgemein als Gemüse genossen und verwendet wird, handelt es sich technisch gesehen um eine Frucht aus der Familie der Lauraceae-Pflanzen.

Die Avocado ist reich an herzgesunden einfach ungesättigten Fetten, Folsäure, Vitamin C und Vitamin K. Darüber hinaus kann sie mehr Kalium als eine Banane enthalten und ist super sättigend. Sie ist eine der besten Früchte zur Gewichtsreduktion.

Es gibt unbegrenzte Möglichkeiten, diese cremige Frucht zu genießen. Versuchen Sie, Avocado auf Ihrem Toast zu verteilen, sie in einen Salat zu geben oder ein paar Scheiben mit etwas Limette zu genießen.

Broccoli

Broccoli, ist ein kreuzblütiges grünes Gemüse, das ohne Frage in die Liste der besten Superfoods auftauchen muss.

Broccoli ist mit knochenbildendem Vitamin K und Antioxidantien-reichen Vitaminen A und C sowie Folsäure, Kalzium und Mangan voll gepackt.

Dank des eindrucksvollen Nährstoffprofils können die in Broccoli enthaltenen Verbindungen Entzündungen lindern, die Skelettstruktur stärken, Augenerkrankungen vorbeugen, die Herzgesundheit verbessern und sogar das Wachstum von Krebs verhindern.

Fügen Sie Broccoli zu Pastagerichten, Suppen oder Sandwiches hinzu, um Ihrer Mahlzeit ein ernstes Superfood-Upgrade zu verleihen.

Süßkartoffeln

Süßkartoffeln sind bekannt und beliebt für ihren köstlichen Geschmack, aber wussten Sie, dass sie auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind und wichtige Eigenschaften für Sie und Ihre Gesundheit haben können?

Dieses nahrhafte Wurzelgemüse ist reich an Vitamin C, Kalium und Mangan. Vor allem aber stecken sie voller Vitamin A.Vitamin A trägt zur Aufrechterhaltung eines gesunden Sehvermögens, zur Bekämpfung von Entzündungen und zum Schutz des Immunsystems, um Infektionen abzuwehren, bei.

Goji Beeren

Mit dem bis zu 12-fachen Antioxidansgehalt von Heidelbeeren ist es kein Wunder, dass diese Beeren als eines der nährstoffreichsten Superfoods für Männer und Frauen ganz oben auf der Liste stehen.

Goji-Beeren finden seit Jahrhunderten Anwendung in der Traditionellen Chinesischen Medizin und werden für ihre Verbesserung der Vitalität, Energie und Langlebigkeit geschätzt.

Sie sind auch mit Nährstoffen beladen, die helfen können, Augenerkrankungen vorzubeugen, vor Hautschäden zu vermeiden und das Wachstum von Krebszellen zu hemmen.

In vielen Lebensmittelgeschäften finden Sie häufig Goji-Beeren in getrockneter oder Pulverform. Versuchen Sie, sie zu einem rohen Superfood-Karottensalat für eine nahrhafte Option zum Mittag- oder Abendessen hinzuzufügen.

Mandeln

Mandeln sind eine der nährstoffreichsten Nüsse. Sie gehören zu den besten Nichtmilchkalziumquellen und enthalten mehr Milligramm Kalzium pro Portion als jede andere Nuss. Außerdem enthalten sie viel Vitamin E und Eiweiß.

Sie können diese Nüsse roh als leckeren Snack genießen oder sie für einen warmen Genuss an einem kalten Tag anbraten. Denken Sie daran, dass Mandeln einen hohen Kaloriengehalt haben. Achten Sie also darauf, dass Sie die Portionsgröße im Griff haben.

Grünkohl

Grünkohl ist eines der besten Superfoods zur Gewichtsreduktion und kann Ihre Ernährung mit viel Vitamin A, Vitamin C, Vitamin K, Kalzium und Mangan mit sehr wenigen Kalorien ergänzen.

Spirulina

Diese Blaualge gilt als eines der nahrhaftesten Superfoods der Welt. Gramm für Gramm enthält es mehr Eiweiß als rotes Fleisch, enthält alle essentiellen Fettsäuren, die Ihr Körper benötigt, und enthält außerdem jede Menge Antioxidantien, Vitamine und Mineralien.

Zu den gesundheitlichen Vorteilen von Spirulina gehört die potenzielle Verhinderung von Plaquebildung in den Arterien, die Senkung des Blutdrucks und die Wirkung als krebsbekämpfendes Lebensmittel.

Spirulina wird am häufigsten in Pulverform gefunden und ist in Reformhäusern zu finden. Verwenden Sie es in Smoothies oder streuen Sie es über Ihre Lebensmittel, um den Nährstoffgehalt zu erhöhen.

Acai Beeren

Diese Beeren enthalten viele gesunde Fette, Ballaststoffe, B-Vitamine, Magnesium, Kalium und Phosphor.Studien zeigen, dass die in Acai-Beeren enthaltenen Verbindungen die kognitive Funktion verbessern, die Lipidprofile verbessern und den normalen Blutzuckerspiegel aufrechterhalten können.

Kokosnüsse

Kokosnuss und Kokosnussöl sind reich an mittelkettigen Triglyceriden, einer Art nützlicher Fettsäure, die aufgrund ihrer bakterienbekämpfenden, antioxidativen Eigenschaften die Gesundheit Ihres Darms unterstützen kann.Insbesondere Kokosnussöl gilt als eines der besten Lebensmittel zur Gewichtsreduktion und kann dabei helfen, das Haar gesund und geschmeidig zu halten.

Stellen Sie sicher, dass Sie natives Kokosöl verwenden, das nicht raffiniert wurde, und verwenden Sie es beim Kochen und Backen für eine zusätzliche Dosis gesunder Fette.

Leinsamen

Leinsamen und Leinsamenöl enthält herzgesunde Omega-3-Fettsäuren, die Entzündungen lindern, die Gehirnfunktion verbessern und sogar potenziell vor Krebs und Diabetes schützen können.

Diese Samen sind auch reich an Thiamin, Magnesium, Phosphor und Mangan und enthalten eine herzhafte Dosis Protein und Ballaststoffe in jeder Portion, was sie zu einer der besten Diätnahrungsmittel macht, die Sie essen können.

Sie können die Vorteile von Leinsamen nutzen, indem Sie die Samen in Müsli, Haferflocken oder Hummus verwenden oder Leinsamenöl in flüssiger oder Kapselform verzehren.

Grüner Tee

Grüner Tee ist eine Teesorte aus den Blättern der Pflanze Camellia sinensis, aus der auch andere Teesorten wie schwarzer, weißer und Oolong-Tee hergestellt werden. Im Gegensatz zu anderen Teesorten wird grüner Tee jedoch nur sehr wenig verarbeitet, wodurch der Gehalt an Antioxidantien und Polyphenolen maximiert wird.

Untersuchungen haben gezeigt, dass grüner Tee den Stoffwechsel ankurbeln, die Mundhygiene verbessern, die Insulinsensitivität erhöht und mehrere Risikofaktoren für Herzerkrankungen senken kann.

Kurkuma

Kurkuma verleiht Currys und Gerichten nicht nur eine lebendige Farbe, sondern ist dank seines Gehalts an Curcumin auch mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen verbunden.

Curcumin ist der Wirkstoff in Kurkuma. Studien zufolge könnte es helfen, Entzündungen zu bekämpfen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und sogar das Wachstum von Krebszellen zu verhindern.

Achten Sie darauf, Kurkuma mit schwarzem Pfeffer zu kombinieren, der nachweislich die Curcumin-Absorption um erhöht.

Ingwer

Ingwer, auch bekannt unter dem wissenschaftlichen Namen Zingiber officinale, ist eine in Südostasien beheimatete Pflanze, die seit Tausenden von Jahren für ihre medizinischen Eigenschaften verehrt wird.Ingwer enthält eine spezielle Verbindung namens Gingerol, von der angenommen wird, dass sie für eine Vielzahl der gesundheitlichen Vorteile verantwortlich ist.

Studien zeigen, dass Ingwer dazu beitragen kann, Übelkeit zu lindern, den Nüchternblutzuckerspiegel zu senken, die Gedächtnisleistung zu steigern und Muskelschmerzen zu lindern.

Ingwer kann frisch, zu Smoothies, Salatdressings, Saucen und Beilagen hinzugefügt und verwendet werden. Er kann auch in getrockneter oder pulverisierter Form vorliegen, die besonders gut zum Aufbrühen einer beruhigenden Tasse Ingwertee geeignet ist.

Grapefruit

Grapefruit ist eine Zitrusfrucht, die mit wichtigen Nährstoffen gefüllt ist. Nur eine Portion enthält eine gute Menge Ballaststoffe sowie wichtige Mikronährstoffe wie Vitamin C und Vitamin A.

Einige Studien legen nahe, dass das Hinzufügen von Grapefruit zu Ihrer Ernährung ein wirksames Mittel ist, um den Gewichtsverlust anzukurbeln und die Insulinsensitivität zu verbessern. Es kann auch dazu beitragen, die Herzgesundheit und die Leberfunktion zu verbessern, um eine ordnungsgemäße Entgiftung zu fördern.

Wie Superfoods und Supplements zusammenarbeiten können

Superfood Gesundheit AnwendungSuperfoods und Nahrungsergänzungsmittel gehen Hand in Hand und können dabei helfen, die allgemeine Gesundheit zu optimieren. Sie bringen Ihnen Vorteile, die über das hinausgehen, was eine nahrhafte und gesunde Ernährung bieten kann.

In der Tat enthalten einige der Zutaten auf der Liste der Superfoods gesundheitsfördernde Verbindungen und Nährstoffe wie Ballaststoffe, Proteine, gesunde Fette und Antioxidantien, die sie als einige der besten Lebensmittel zur Gewichtsreduktion und zur Fettverbrennung auszeichnen.

In ähnlicher Weise bringen Nahrungsergänzungsmittel oftmals eine Reihe anderer wichtiger Verbindungen mit sich, die manchmal aus Lebensmitteln nur schwer erhältlich sind. Kollagen zum Beispiel ist das am häufigsten vorkommende Protein im Körper und soll Gelenkschmerzen lindern, die Elastizität der Haut und das Haarwachstum verbessern.

Aufgrund seines Proteingehalts und seines Aminosäurenprofils gilt es auch als eines der besten Lebensmittel, die Ihnen beim Abnehmen helfen. Es kommt jedoch nur in sehr wenigen Quellen in der Nahrung vor, z. B. in Knochenbrühe oder pulverisierter Gelatine, weshalb das Hinzufügen eines Ergänzungsmittels zu Ihrer Diät besonders vorteilhaft sein kann.

Natürlich sollten sowohl Superfoods als auch Nahrungsergänzungsmittel als Ergänzung zu einer gesunden, ausgewogenen und nährstoffreichen Ernährung verwendet werden, um die maximale Wirkung auf die Gesundheit zu erzielen.

Superfood Verwendung in Ayurveda und TCM

Lange bevor das Konzept der Superfoods überhaupt bekannt wurde, verwendeten traditionelle Formen der Medizin Nahrungsmittel wegen ihrer heilenden Eigenschaften. In der Traditionellen Chinesischen Medizin beispielsweise wurde angenommen, dass Superfoods wie chinesische Kräuter, Heilpilze und andere antioxidantienreiche Zutaten wie Ginseng oder Goji-Beeren auf natürliche Weise zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Gesundheitszuständen beitragen.

Währenddessen werden im Ayurveda nahrhafte Vollwertkost verwendet, um die Stimmung zu verbessern, Müdigkeit zu bekämpfen, den Gewichtsverlust zu steigern und die Verdauung zu verbessern. Insbesondere Superfoods wie saisonales Obst, Gemüse, Nüsse, Samen sowie Heilkräuter und -gewürze sollen das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist fördern und das allgemeine Wohlbefinden steigern.

Wo zu finden und wie man Superfoods verwendet

Obwohl Superfoods einige außergewöhnliche Vorteile bieten, müssen Sie in der Regel nicht einmal über Ihr lokales Lebensmittelgeschäft hinausschauen, um diese unglaublichen Zutaten in den Regalen zu finden.

Für andere Produkte wie Spirulina oder Goji-Beeren müssen Sie möglicherweise in der Supplement-Sektion nachsehen oder online nachschauen, um diese Superfoods zu bekommen.

Der beste Weg, mehr Supernahrungsmittel in Ihre Ernährung zu bringen, besteht darin, sie einfach gegen Ihre Süßigkeiten einzutauschen. Streuen Sie Leinsamen, Mandeln oder Zimt auf Ihren Joghurt oder Müsli oder tauschen Sie stattdessen raffinierte Pflanzenöle aus Ihrer Speisekammer gegen Kokosnussöl aus.

Vorsichtsmaßnahmen

Wenn Sie allergisch oder empfindlich auf eines der hier aufgeführten Lebensmittel reagieren, kann deren Verzehr negative Nebenwirkungen haben und wird nicht empfohlen. Wenn Sie nach dem Verzehr eines dieser Lebensmittel irgendwelche nachteiligen Symptome bemerken, stellen Sie die Anwendung am besten ein und sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Denken Sie daran, dass diese Lebensmittel zusätzliche Nährstoffe enthalten und eine gesunde Ergänzung der Ernährung darstellen können, aber keine sofortige Heilung für Beschwerden oder medizinische Probleme darstellen. Stattdessen sollten sie in Verbindung mit einer nahrhaften und abwechslungsreichen Ernährung, einem gesunden Lebensstil und / oder einer traditionellen Behandlung angewendet werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Kombinieren Sie diese gesundheitsfördernden Lebensmittel mit anderen nährstoffreichen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, mageren Proteinen und Vollkornprodukten sowie einem gesunden Lebensstil und regelmäßiger Bewegung, um Ihre Gesundheit wirklich zu optimieren und chronische Krankheiten abzuwehren.

Studien:

Kurkuma:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31408679

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31405268

Ingwer:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31380260

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31379996

Mandeln:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31366053

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31353720

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31341858

Zimt:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31372918