Auf der Suche nach den besten wirksamen Lebensmitteln oder Superfoods für Hautpflege- und gesunde Haare. In diesem Artikel schauen wir auf Lebensmittel die den größten Effekt auf Haut und Haar haben.

Eier

Abgesehen davon, dass Eier eine nützliche Methode zur Straffung der Gesichtshaut sind, sind sie auch gut für gesundes Haar. Eier enthalten reichlich Biotin und Vitamin B, die für das Haarwachstum und die allgemeine Gesundheit der Kopfhaut von entscheidender Bedeutung sind. Da der Körper sein eigenes Biotin im Darm bilden kann und es in verschiedenen allgemeinen Nahrungsmitteln reichlich vorhanden ist, ist der Mangel an diesem Vitamin sehr selten. In einigen Fällen sind die Menschen jedoch besonders krank und ihr Körper kann kein Biotin produzieren, was zu Haarausfall führen kann. Daher ist Biotin sehr wichtig für die Gesundheit der Haare, aber Sie müssen seine Ergänzungen nicht einnehmen. Sie brauchen nur eine ausgewogene Ernährung, die einige Lebensmittel mit hohem Biotingehalt wie Eier, Mandeln, Erdnüsse, Lachs, Weizenkleie, fettarmen Käse, Avocados usw. enthält.

Fettiger Kaltwasserfisch

Einige Fischarten wie Lachs, Makrele, Sardine, Forelle, Bückling, Hering, Pilchard und Aal enthalten viel Eiweiß und verschiedene essentielle Omega-3-Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren. Diese Fettsäuren sind wichtig für die Gesundheit von Haut, Nägeln und Haaren. Darüber hinaus stimulieren sie das Haarwachstum, regulieren den Stoffwechsel, erhalten Ihr Fortpflanzungssystem und die Knochengesundheit. Einigen Studien zur Folge können diese Öle auch dazu beitragen, stumpfe Haare und trockene Kopfhaut loszuwerden sowie den Glanz Ihrer Haare zu verbessern.

Austern

Wie Sie wissen, hängt das Mineral Zink mit dem Wachstum und der Reparatur von Gewebe zusammen, einschließlich des Haarwachstums. Zink kann auch dazu beitragen, dass die natürlichen Öldrüsen der Haarfollikel korrekt funktionieren. Niedrige Konzentrationen dieses chemischen Elements sind eine der Hauptursachen für Haarausfall, Schuppen und langsames Wachstum. Sie können dieses Element jedoch durch den Verzehr von zinkreichen Lebensmitteln wie Krabben, Austern, Muscheln, den meisten Samen und Nüssen, Weizenkeimen, Erdnussbutter, fettfreiem Joghurt, Käse usw. erhalten. Behalten Sie Ihre Zinkzufuhr im Auge, da überschüssiges Zink die Fähigkeit Ihres Körpers zur Absorption von Kupfer, einem geringfügigen und notwendigen Mineral, beeinträchtigen kann. 10 – 15mg Zink täglich sollten unter normalen Umständen nicht überschritten werden.

Vitamine & Mineralstoffe für gesundes und volles Haar

Spinat

Das Hinzufügen von Spinat zu Ihrer täglichen Ernährung ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um essentiellen Nährstoffe zu erhalten. Spinat besteht aus den Vitaminen C, B und E sowie aus Kalium-, Eisen-, Calcium-, Magnesium- und Omega-3-Fettsäuren. All dies ist für ein gutes und gesundes Haar unerlässlich. Insbesondere hilft das Eisen den roten Blutkörperchen dabei, Sauerstoff zu Ihren Haarfollikeln zu transportieren. In der Tat ist dies sehr wichtig für ein gesundes Wachstum Ihres Haares.

Dunkelgrünes Gemüse

Dunkelgrünes Gemüse wie Grünkohl, Brokkoli, Spinat, Mangold, Rucola usw. ist sehr reich an Vitamin A. Dieses Vitamin fördert die Produktion von Ölen, die das Haar pflegen und ihm natürliche Elastizität verleihen. Dunkelgrünes Gemüse ist außerdem eine gute Quelle für Eisen und Kalzium, die beide für ein gesundes Haar unerlässlich sind.

Süßkartoffeln

Beta-Carotin, das in einigen Lebensmitteln enthalten ist, wird in Ihrem Körper in Vitamin A umgewandelt. Dieses Vitamin ist für das Zellwachstum, einschließlich der Haare, von wesentlicher Bedeutung. Ein Mangel an diesem Vitamin kann zu trockenem, stumpfem und leblosem Haar führen. Anstelle von Vitamin-A-Präparaten, sollten Sie Ihrer Ernährung mehr Beta-Carotin-reiche Lebensmittel (Süßkartoffeln, Grünkohl, Karotten, dunkelgrüne Salate, Spargel, Kürbis usw.) hinzufügen, da ein Überschuss an Vitamin A aus einer Supplementierung zu Haarsausfall führen kann. Wenn Sie sich für die Einnahme eines Multivitamins entscheiden, überprüfen Sie dessen Etikett, um sicherzustellen, dass diese Marke nicht mehr als 50% des täglichen Wertes dieses Vitamins in Retinolform enthält. Retinol kann auf dem Etikett als Acetat oder Palmitat angegeben werden und darf 2.000 IE nicht überschreiten. Darüber hinaus können die anderen 50% oder mehr in Form von Carotinoiden oder Beta-Carotin vorliegen.

Zink & Omega-3-Fettsäuren für eine gesunde Haut

Nüsse

Nüsse sind reich an essentiellen Fettsäuren. Die meisten Nüsse wie Paranüsse, Mandeln, Walnüsse, Cashewkerne usw. enthalten wichtige Mineralien wie Zink und Selen, die für das Wachstum gesunder Gewebe, insbesondere der Kopfhaut, von entscheidender Bedeutung sind. Es wird besonders empfohlen, Walnüsse zu essen, da diese sehr reich an Omega-3-Fettsäuren sind.

Linsen

Linsen sind reich an Biotin und Zink, die beide für die Gesundheit der Haare wichtig sind. Darüber hinaus sind Linsen eine hervorragende Proteinquelle, ein entscheidender Makronährstoff für Ihr Haar.

Vollkornprodukte

Vollkornprodukte wie Gerste, Vollkorn, Hafer, Hirse, Dinkel und Quinoa sind reich an B-Vitaminen und Ballaststoffen sowie Zink, Kieselsäure und Eisen. Siliziumdioxid, das in vielen Vollkornprodukten, Bier und Rosinen enthalten ist, wurde möglicherweise als Schönheitsmineral identifiziert. Einer Studie zufolge haben feinhaarige Damen, denen 9 Monate lang 10 Milligramm Kieselsäure pro Tag verabreicht werden, dickere Haare, eine bessere Zugfestigkeit und eine erhöhte Elastizität.

Unsere Liste guter Lebensmittel für gesundes Haar, die Sie beachten sollten, wenn Sie Ihre Haargesundheit verbessern möchten. Viel Erfolg und Gesundheit.