Gewürze wurden ursprünglich im Nahen Osten und Kräuter später in Ostasien entwickelt. Frühe Anwendungen von Gewürzen und Kräutern umfassten Magie, Medizin, Religion, Tradition und Konservierung. Gewürze wurden wie Tee ursprünglich von der Oberschicht und den Adligen verwendet. Es dauerte jedoch nicht lange, bis Gewürze Teil des Tauschhandelsystems wurden und als Währung verwendet wurden. So bewegten sich Gewürze von Land zu Land und gelangten schließlich nach Europa und in die USA.

Kräuter helfen, den Dickdarm zu reinigen, den Stuhlgang zu erhöhen und die Leber zu entgiften. Indem Sie Ihrem Essen Gewürze hinzufügen, können Sie Ihren Körper entgiften, auf natürliche Weise abnehmen und Ihre Hormone im Gleichgewicht halten. Ein Gewürz ist ein getrockneter Samen, eine Frucht, eine Wurzel, eine Rinde oder eine vegetative Substanz, wobei Kräuter die grünen Blattteile von Pflanzen sind. Alle Gewürze sind Kräuter, aber nicht alle Kräuter sind Gewürze. Hier finden Sie eine Liste von Gewürzen, mit denen der Körper auf natürliche Weise entgiftet werden kann.

Gewürze werden seit Tausenden von Jahren in der traditionellen chinesischen Medizin, in der ayurvedischen Medizin und in der Kräuterkunde verwendet. Sie werden noch heute in dieser Funktion eingesetzt.

Gewürze und Ihre Wirkungen

Kurkuma ist ein Grundreiniger für alle Systeme im Körper. Kurkuma hat antiseptische, alternative, karminative und antibakterielle Eigenschaften. Es reinigt das Blut, reduziert Fett und fördert den Kreislauf. Kurkuma und sein Hauptbestandteil Curcumin unterstützen die Verdauung und befreien den Körper von Darmparasiten. Es hilft bei der Entgiftung und Reinigung der Leber. Kurkuma kann gegessen, in Tee getrunken oder als Öl verwendet werden.

Ingwer ist ein Antioxidans und entzündungshemmend mit stimulierenden, diaphoretischen und schleimlösenden Eigenschaften. Ingwer ist ein physikalischer Reiniger, der die Verdauung unterstützt und alle Körpergewebe stimuliert. Ingwer ist auch ein starkes Mittel gegen Krebs, das Krebszellen bekämpft und abtötet. Ingwer kann zu Lebensmitteln oder Tees hinzugefügt werden, es kann auch in einem Öl oder einer Kompresse verwendet werden.

Gewürze gesundheitliche WirkungKnoblauch ist ein häufig verwendetes Gewürz in der Küche, das gekaut, gekocht, zu Tee, Sud, Aufguss, Essen oder Öl gegeben werden kann. Es hat hervorragende desinfizierende Eigenschaften im Körper. Es wirkt auch stimulierend, karminierend, schleimlösend und krampflösend. Knoblauch stimuliert die Sekrete im Verdauungstrakt und verjüngt alle Gewebe, mit denen er in Kontakt kommt. Knoblauch hat wunderbare gesundheitliche Vorteile für das Herz, das Verdauungssystem und das Immunsystem.

Nelken haben viele vorteilhafte Eigenschaften für den Körper. Sie sind ein Analgetikum, Anästhetikum, Antimykotikum, Expektorans, Stimulans und Karminativum. Nelken straffen die Muskeln und erschweren so die Schädigung des Muskelgewebes. Es schützt auch die Leber vor schädlichen Wirkungen und erhöht den Gehalt an Antioxidantien.

Safran ist ein hoch geschätztes Gewürz, nicht nur für seine kulinarischen Fähigkeiten, sondern auch für seine medizinischen Zwecke. Safran ist ein Antioxidans, das dazu beiträgt, freie Radikale im Körper zu eliminieren. Es wirkt auch als Stimulans zur Erhöhung der Auswurfrate. Insgesamt ist es ein großartiges verjüngendes Gewürz, das zu Lebensmitteln oder Aufgüssen hinzugefügt oder als Öl, Parfüm oder im Bad verwendet werden kann.

Meerrettich ist ein anregendes Gewürz für alle Ausscheidungssysteme. Für die Verdauung fungiert es als Cholgogue, das den Gallenfluss von der Gallenblase in den Darm fördert und die Leber zur Entgiftung des Blutes beeinflusst. Mit seiner starken harntreibenden und stimulierenden Wirkung kann Meerrettich die Nasenwege reinigen und die Durchblutung und Durchblutung anregen.

Cayenne-Pfeffer fördert die Verdauung, indem er den Speichel- und Magensekretfluss anregt. Es erhöht die Durchblutung, lindert Magen-Darm-Probleme und lindert Verstopfung, wenn Auswurf auftritt. Cayenne-Pfeffer ist auch ein Karminativum, Brechmittel und abschwellendes Mittel, das Schleim beseitigt. Cayenne enthält gesundheitliche Vorteile wie Vitamin C, Vitamin E, Carotinoide und Capsaicin, die starke Antioxidantien sind. Diese Elemente unterstützen die Leber beim Reinigungsprozess.

Petersilie ist ein Diuretikum, Antiseptikum und krebserregend, das reich an Vitaminen ist. Die Petersilienwurzel wird zur Behandlung von Verdauungsstörungen und die Kräuter und Samen zur Behandlung von Nieren- und Blasenproblemen verwendet. Petersilie wirkt abführend auf die träge Verdauung und lindert Blähungen, Magenkrämpfe und Verdauungsstörungen.